2:3 gegen Elstorf: Bittere Niederlage in der letzten Minute

Das sind die Spiele, die wir erstmal verdauen müssen. In einem Fußballspiel, das sich vor allem im ersten Durchgang dem tristen Herbstwetter anpasste, war die Erste am Ende der unglückliche Verlierer. Dabei hatte die Elf von Cheftrainer Torsten Haase viel investiert, um die Begegnung für sich zu entscheiden, nachdem sie zuvor zwei Rückstände durch Felix Arlt und Sven Holst egalisierten. Die Schwarz-Weißen erarbeiteten sich gute Gelegenheiten und hatten den Siegtreffer auf dem Fuß. Dann war jedoch der TSV Elstorf der strahlende Sieger, der in der 90. Minute durch Kevin Genske den Lucky-Punch zum 2:3 setzte.

Nicht immer schön, dafür aber erfolgreich verlief das sportliche Wochenende unserer Zweiten. Justin Barke und Till Dohse erzielten die beiden Tore, die zur Pause den Unterschied machten. Der FC Mulsum/Kutenholz war zwar auf dem Chancenzettel ebenbürtig, doch nutzte seine Gelegenheiten nicht. Nach dem Seitenwechsel verkürzten die Gäste durch den eingewechselten Jannik Martens, der nach einer Ecke wuchtig einköpfte. Anschließend lag der Ausgleich in der Luft, ehe die VSV in der Schlussphase wieder die Kontrolle übernahmen, die Entscheidung zwar ausließen, dann aber durch den Schlusspfiff erlöst wurden.

Einen guten Start legte auch die Dritte hin, die nach einem Eckball durch Metin Kilic in Führung ging. Anschließend drehte ein Doppelpack von Timo Weseloh das Geschehen in nur acht Minuten. In der Schlussphase sorgte der TSV Eintracht Immenbeck II für die letztlich deutliche 1:5-Niederlage. Nach einer Pleite sah es auch lange für eine weitestgehend pomadige Vierte aus. Erst in der 88. Minute gelang es Jan-Michel Lucassen im Heimspiel gegen den FC Oste/Oldendorf den Ausgleich zu erzielen. Durch eine Leistungssteigerung nach der Pause war das Unentschieden leistungsgerecht.

Unsere Damen haben zum dritten Mal in Folge ein 9-Punkte-Wochenende zu bejubeln. Die 1. Frauen lag bei Aufsteiger TuS Fleestedt zwar kurz zurück, doch kam durch einen Doppelschlag von Mayline Danner und Aniko Olah in der Schlussphase innerhalb von zwei Minuten zurück. Danach legten Danner und Svantje Feindt die Tore für den 4:1-Endstand nach. Die Zweite feierte einen souveränen 4:0-Erfolg beim FC Oste/Oldendorf II, die 3. Damen siegte mit 3:0 bei der SV Ahlerstedt/Ottendorf V.

 

Die Ergebnisse in der Übersicht

 

Team VSV I – TSV Elstorf 2:3.

Tore: Felix Arlt, Sven Holst

Team VSV II – FC Mulsum/Kutenholz 2:1.

Tore: Justin Barke, Till Dohse

Team VSV III – TSV Eintracht Immenbeck 1:5.

Tor: Metin Kilic

Team VSV IV – FC Oste/Oldendorf III 1:1.

Tor: Jan-Michel Lucassen

TuS Fleestedt – VSV Damen I 1:4.

Tore: 2x Mayline Danner, Aniko Olah, Svantje Feindt.

FC Oste/Oldendorf – VSV Damen II 0:4.

Tore: 2x Hannah Kleimeier, Isabel Wiese, Chayenne Karsten.

SV Ahlerstedt/Ottendorf V – VSV Damen III 0:3.

Tore: Katharina Dammann, Kira Schier und Marzena Karsten.

 

(Text: Moritz Studer, Foto: Rolf Schmietow)

Weitere News

Landesliga-Frauen holen die Staffelmeisterschaft

Die Landesliga-Frauen holen sich mit einem Heimsieg über Oste/Oldendorf die Staffelmeisterschaft, die Vierte zieht ins Kreisplakette-Achtelfinale ein. Einen Rückschlag musste hingegen die Dritte hinnehmen…